Energieberatung

Im Juni 2022 habe ich meine Weiterbildung zum Energieberater für Wohngebäude (anerkannter Abschluss bei der BAFA) abgeschlossen.

Dies berechtigt mich, für Kund:Innen Förderanträge im Rahmen der “Bundesförderung Effiziente Gebäude” (BEG) zu stellen sowie Energiekonzepte und individuelle Sanierungsfahrpläne im Rahmen der “Bundesförderung für Energieberatung für Wohngebäude” zu entwickeln.

Während die BAFA geförderte Vor-Ort Beratung bestimmte rechtlich vorgegebene Rahmenbedingungen einhalten muss, führe ich auch freie Energieberatungen durch. In diesen können wir gemeinsam den exakten Rahmen festlegen, womit wir mit geringem Aufwand den größten Nutzen für Dich/Sie erarbeiten.

Aus eigenem Interesse habe ich mich insbesondere auf Wärmepumpen spezialisiert und helfe gerne bei

  • Vorabplanung bzw. Machbarkeitsanalyse Wärmepumpe im Altbau: Bestandsaufnahme, Abschätzung der Maßnahmen, welche für einen wirtschaftlichen Betrieb der Wärmepumpenanlage notwendig sind
  • sinnvoller Planung einer Wärmepumpenheizungsanlage - Aufnahme der notwendigen Daten zur effizienten Dimensionierung und gegebenenfalls ökonomischen Sanierung der Heizflächen
  • Begleitung des Prozesses mit dem/der HeizungsbauerIn, um eine Heizungsanlage zu erhalten, die optimal betrieben werden kann
  • BetreiberInnenschulung: Wie funktioniert meine Wärmepumpenheizung? Worauf kommt es an, um diese so energieeffizient wie möglich zu betreiben?
  • Optimierung der Heizungsanlage: Anleitung zum thermischen Abgleich, der nur von den BewohnerInnen des Hauses selbst in den ersten Wintern für optimalen Betrieb durchgeführt werden kann

Ich kann folgende Leistungen der Energieberatung erbringen

  • freie Energieberatung (vor Ort), in denen ich das Gebäude und das Nutzer:innen-Verhalten analysiere und gezielte Tipps zur Energieeinsparung und ggf. gewünschter Modernisierung gebe
  • “unabhängiger” Blick auf und Bewertung von Sanierungsmaßnahmen im Bereich der Gebäudehülle und Anlagentechnik
  • Erstberatung zur Möglichkeit des Einsatzes von erneuerbaren Energien (Wärmepumpenheizung, Photovoltaikanlage, ggf. Solarthermie)
  • Heizungsoptimierung
  • Heizlastberechnungen nach DIN EN 12831
  • BAFA Vor-Ort Energieberatung
  • Erstellung eines individuellen Sanierungsfahrplans (iSFP) (Dafür erhöht sich die Förderquote bei einigen Sanierungsmaßnahmen um 5%)
  • Förderanträge für Einzelmaßnahmen im Programm “Bundesförderung für effiziente Gebäude”
  • Förderanträge für Sanierung mit Erzielung eines KFW Effizienzhaus-Standards
  • Energetische Detailplanung im Rahmen von Sanierungen
  • Lüftungskonzept nach DIN 1946-6 im Rahmen von Energiekonzepten/Bilanzen/Nachweisen
  • vereinfachter Nachweis sommerlicher Wärmeschutz nach DIN 4108-2 (ohne thermische Simulation) im Rahmen von Energiekonzepten/Bilanzen/Nachweisen
  • Neu: Heizungscheck nach §2 EnSimiMaV - ich gebe auch direkt wertvolle Tipps zur Optimierung der Einstellungen der Heizungsanlage
  • Konzepte zur optimalen Nutzung von erneuerbaren Energien (z.B. Eigenverbrauchsoptimierung bei Solaranlagen)
  • Thermografie: Auffinden und Visualisierung von Wärmebrücken, Fehlstellen der Dämmung, Undichtigkeiten, auffinden von Rohr- und Stromleitungen, überprüfen von Radiatoren und Flächenheizsystemen - der Einsatzzweck einer Wärmebildkamera ist vielfältig.
  • Verwendung bzw. Verleih diverser Messgeräte (Durchfluss, Wärmemenge, Therometer/Hygrometer, Stromverbrauch) mit Datenaufzeichnung, sofern im Einzelfall sinnvoll

Kann ich etwas für Dich/Sie tun? Erstkontakt bitte per Email. Ich bitte um Verständnis, dass ich bevorzugt an Sanierungen und nicht an Neubauten interessiert bin. Desweiteren erstelle ich keine Energieverbrauchsausweise und auch Energiebedarfsausweise nur in Zusammenhang mit anderen Leistungen.

Warum Energieberatung?

Mein Hintergrund zur Energieberatung ist die Sanierung eines Reihen-Mehrfamilienhauses in Wurzen bei Leipzig, Baujahr 1883, zu gemeinschaftlichen Wohnzwecken. Durch den Kontakt zur Materie war ich von den Möglichkeiten fasziniert und wollte mich in dem Bereich weiterbilden.

Neben der allgemeinen Ausbildung zum Bafa-Energieberater möchte ich vor allem gern als “praktischer Energieberater” tätig sein - jenseits von Fördermöglichkeiten Möglichkeiten zum Einsparen von Energie gemeinsam mit Dir/Ihnen erarbeiten.

An dieser Stelle möchte ich auch auf das Online-Forum Haustechnikdialog hinweisen, wo es viele wertvolle Ratschläge und Hilfestellungen im Bereich Heizung, Lüftung und allgemeine Sanierungsmaßnahmen gibt.

Einzugsgebiet

Für Vor-Ort Termine greife ich ausschließlich auf öffentliche Verkehrsmittel sowie das Fahrrad zurück und bin dadurch im südlichen Sachsen-Anhalt, östlichen Thüringen und westlichen Sachsen mobil.